Kategorien
info

Abluft oder Umluft – welche Dunstabzugshaube ist besser?

Wenn ein Affiliate Link auf der Website benutzt wird, erhalten wir dadurch (wenn z.B. Einkäufe getätigt werden) eine kleine Provision

Wenn Sie eine Dunstabzugshaube in Ihrer Küche installieren möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten, die den Dampf und das Fett aufsaugen.

Das sind Abluft- und Umluftdunstabzugshauben. Die meisten Dunstabzugshauben können entweder für den Abluft- oder für den Umluftbetrieb verwendet werden. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf immer, dass das Modell, das Sie kaufen möchten, die von Ihnen benötigte Art der Absaugung durchführen kann.

Je nach Projekt haben Sie eine Wahl oder nicht. Denn für die Entlüftung benötigen Sie Zugang zu einer Außenwand. Einige Wohnungen und Appartements haben diesen Zugang möglicherweise nicht.

Möglicherweise müssen Sie auch zusätzliche Teile wie Aktivkohlefilter separat kaufen. Dazu später mehr.

Was ist eine Dunstabzugshaube mit Abluftbetrieb?

Eine Abluft-Dunstabzugshaube absaugt die Küchenfett und Dämpfe aus dem Kochbereich und ins Freie leitet. Die Haube mit Abluft entfernt nicht nur Gerüche, Dämpfe und Fettpartikel, sondern auch gleichzeitig den Wasserdampf aus der Küche.

Damit Sie nach dem Kochen nicht manuell lüften müssen, übernimmt die Ablufthaube die Luftreinigung automatisch. Diese Art von Dunstabzugshaube wird am häufigsten in Großküchen verwendet. Es gibt drei Arten von Dunstabzugshauben: Abluft, Downdraft und horizontal.

Abluftbetrieb – Vorteile

  • Abluft-Dunstabzugshauben haben einen viel höheren Luftdurchsatz, was bedeutet, dass sie die Feuchtigkeit effektiver und mit einer niedrigeren Leistungsstufe entfernen.
  • Außerdem sind sie in der Regel leiser als Umluft-Hauben, vorausgesetzt, es werden die richtigen Kanäle verwendet und korrekt installiert.
  • Bei Abluft-Dunstabzugshauben fallen keine zusätzlichen Kosten für den Austausch des Kohlefilters an.

Abluftbetrieb – Nachteile

  • Warme Luft verlässt den Raum und muss durch kühlere Luft von außen ersetzt werden. Dies kann zu Energieverlusten führen, insbesondere wenn sich der Abzug in einem kälteren Teil des Hauses befindet.
  • Es sind zusätzliche Arbeiten erforderlich, um Kanäle zu verbergen oder einzubauen.

Was ist eine Dunstabzugshaube mit Umluftbetrieb?

Der Umluftbetrieb ist die Alternative, wenn Sie aus irgendeinem Grund eine Abluft-Haube nicht verwenden können. Wie der Name schon sagt, wird bei dieser Methode die Luft in Ihrer Küche umgewälzt.

Das gesamte Fett, der Dampf und die Gerüche, die von der Absauganlage aufgesaugt werden, werden durch Kohlefilter geleitet.

Diese Filter tun ihr Bestes, um so viele Gerüche und Schmutzpartikel zu entfernen, wie die Luft durch sie hindurchgeht.

Sobald die Luft sauber ist, wird sie wieder in den Raum abgegeben.

Umluftbetrieb – Vorteile

  • Sie haben weniger Energieverluste, da die warme Luft bei einer Umluftabsaugung wieder in den Raum zurückgeführt wird.
  • Es ist einfacher zu installieren, da keine zusätzlichen Bauarbeiten erforderlich sind.

Umluftbetrieb – Nachteile

  • Die Filter müssen alle paar Monate ausgetauscht werden, und sie können ziemlich laut sein.
  • Kohlefilter können teuer sein.
  • Die Feuchtigkeit wird nicht abgesaugt und muss durch zusätzliches Lüften entfernt werden.
  • Der Luftdurchsatz wird durch den Kohlefilter reduziert.

​​Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie Fragen haben, die Sie klären möchten, finden Sie diese wahrscheinlich in diesem FAQ-Bereich.

Wie oft müssen Sie die Fettfilter der Dunstabzugshaube reinigen?

Das hängt natürlich davon ab, wie oft Sie tatsächlich kochen. Eine gute allgemeine Regel ist alle 3-6 Monate.

Wenn Sie viel kochen und dabei braten, was mehr Fett in die Luft abgibt, sollten Sie den Filter alle 3 Monate wechseln.

Wenn Sie das Kochfeld und die Dunstabzugshaube kaum benutzen, reichen wahrscheinlich 6-12 Monate aus.

Brauchen Sie Kohlefilter für Ihre Dunstabzugshaube?

Der Unterschied zwischen Abluft- und Umlufthauben besteht darin, ob Sie Kohlefilter einbauen müssen oder nicht. Wenn Sie eine Dunstabzugshaube mit Umluftbetrieb verwenden, sollten Sie immer Aktivkohlefilter einbauen, da sie dazu beitragen, die Luft zu reinigen, bevor sie in den Kreislauf zurückgeführt wird.

Die Filter sollten alle 6-9 Monate ausgetauscht werden, je nachdem, wie oft Sie die Dunstabzugshaube benutzen und wie Sie kochen. Wenn die Dunstabzugshaube mit dem Abluftsystem installiert ist, müssen Sie keine Kohlefilter einbauen, sondern nur die Fettfilter ab und zu waschen.

Welche Absaugleistung benötige ich?

Es gibt eine einfache Berechnung, mit der Sie herausfinden können, welche Mindestabsaugleistung Sie benötigen. Dazu müssen Sie nur die Länge, Breite und Höhe Ihrer Küche messen.
(Länge x Breite x Höhe) x 10 = Absaugleistung
Zum Beispiel:
Eine Küche mit einer Länge von 5 m, einer Breite von 3 m und einer Höhe von 2,5 m würde diese Abzugsleistung aufweisen:
(5 x 3 x 2,5) x 10
(37,5) x 10 = 375 m³/h
Dies ist die Mindestabsaugleistung, die Sie anstreben sollten. Alles, was über diese Zahl hinausgeht, ist für Ihre Küche geeignet.

Was ist bei der Verwendung von Abluft noch zu beachten?

Um zu verhindern, dass die Dunstabzugshaube zu viel Luft aus der Küche abzieht und um Unterdruck zu vermeiden, muss während des Abluftbetriebs gleichzeitig Frischluft zugeführt werden.

Die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit hierfür ist ein offenes, also gekipptes Fenster. Ist kein Fenster in der Küche vorhanden, muss die benötigte Frischluft auf andere Weise zugeführt werden.

Fazit – Abluft- oder Umluft?

Es gibt keine endgültige Antwort auf die Frage, was besser ist: Abluft oder Umluft. Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile, die bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden müssen.
Abluftabsaugsysteme entfernen die Luft aus dem Brauprozess und ersetzen sie durch Frischluft.

Einer der Hauptvorteile einer Abluftabsaugung ist, dass sie mehr Rauch und Gerüche entfernt als ein Umluftmodell. Der Grund dafür ist, dass die heiße, rauchige Luft direkt nach draußen abgeleitet wird, anstatt wieder in die Küche zurückgeführt zu werden.

Das macht ihn zu einer besseren Wahl für Menschen, die Rauch und Kochgerüche so schnell wie möglich loswerden wollen. Allerdings können Abluftsysteme auch recht laut sein und Wärmeverluste verursachen, die den Brauprozess beeinträchtigen können.

Bei Umluftsystemen wird die Luft im Kochvorgang gehalten, was dazu beitragen kann, den Wärmeverlust zu verringern. Allerdings kann dies auch dazu führen, dass schale Aromen auf den Kaffee übertragen werden. Außerdem sind Umluftsysteme oft teurer als belüftete Systeme.

 

Februar 21, 2022
Von Wolfgang Schneider

Ich bin daran interessiert, die Ergonomie der Küche und ihre Funktionalität zu verbessern. Daher mache ich Tests von Dunstabzugshauben verschiedener Typen und unterschiedlicher Preise. In diesen Tests werden alle Details vom Design bis zu den Hauptfunktionen hervorgehoben und analysiert.